joomla templates top joomla templates template joomla

AC ELWA im Wohnbau:
Beispiel Projekt Bösenbach

 boesenb1.png

STANDORT: Frauenthal

PROJEKT: Bösenbach

  • 2 geschossiges Wohnhaus
  • 8 Mietwohnungen
  • 1 Kellerabteil pro Wohnung
  • Wohnungsgröße zwischen 50m2 und 65 m2 pro Wohnung
  • Zentrale PV Anlage ca. 35kWp

Einsatz der AC ELWA

Die Heizung der Wohnungen erfolgt über Infrarot-Heizungs-Panele pro Raum. Die Warmwasserbereitstellung erfolgt durch die AC ELWA mit aktivierter „Warmwasser Sicherstellungs Funktion“, wenn keine Überschussenergie vorhanden ist.
Es wird eine 35kWp PV Anlage auf den diversen zur Verfügung stehenden Dach-/ Balkon- Fassadenflächen angebracht. Als Warmwasserspeicher dient pro Wohneinheit eine 140 Liter Enerboxx der Fa. Pink, die mit jeweils einer AC-ELWA ausgerüstet ist. Die Steuerung der IR Panele sowie die Warmwassererzeugung übernimmt ein Loxone Miniserver, welche so programmiert ist, dass die AC ELWAs in den Wohnungen „intelligent“ angesteuert werden, um den Eigenverbrauch möglichst hoch zu halten. Im Sommerhalbjahr übernimmt die Photovoltaik vollständig die Warmwasser-Erzeugung. Im Winter wird die fehlende Energie vom Stromnetz bereitgestellt.

Vorteile des Systems

  • Jede Wohnung hat nur einen Kaltwasseranschluss, die Warmwassererzeugung erfolgt zu 100% in den Wohnungen.
  • Es gibt keine rohrleitungsgebundene Wärmeverteilung.
  • Die zentrale Haustechnik besteht aus der PV-Anlage und dem Energiemanagement auf Basis Loxone.
  • Die dezentrale Warmwasser-Bereitstellung ist wandintegriert und verbraucht somit keine Raumfläche in den Wohnungen.
  • Das System ist Wechselrichter-unabhängig.