Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden

Fachhaendler

13. Februar 2020

◼ Blockchain-Lösung für Solar- und Windkraft

ETHERMA und myPV News

Das Hamburger IT-Unternehmen Deepshore entwickelte für eine auf der Blockchain-Technologie basierende Plattform, die Prozesse vereinfacht und sicherer macht.

Die Abrechnung von Energie aus Solar- und Windanlagen kann sehr aufwendig sein. Man bedenke nur die komplexen Prozesse durch Vernetzung, Steuerung und Abrechnung von vielen kleinen und kleinsten Kraftwerken. Alleine die Entschädigungsansprüche bei Abschaltungen auf Grund von Überproduktion verlangen nach einem ausgeklügelten Abrechnungssystem. Zur Veranschaulichung: In Deutschland betrugen die Entschädigungsansprüche 2018 laut Bundesnetzagentur mehr als 635 Millionen Euro – auf einzelne Unternehmen gerechnet können das pro Monat viele tausende Rechnungen sein.

Dank der Digitalisierung gibt es jedoch Lösungen. Das Hamburger IT-Unternehmen Deepshore entwickelte für eine auf der Blockchain-Technologie basierende Plattform, die Prozesse vereinfacht und sicherer macht. Die Grundlage dazu lieferte ein bereits implementiertes System im Einzelhandel, das den Anforderungen der Energiewirtschaft relativ ähnlich ist und weiterentwickelt wurde. Die in einer verteilten Datenbank gespeicherten Informationen werden über Blockchain verifiziert und sind gegen Manipulationen und Veränderungen geschützt. Netzbetreiber, Einspeiser und Wetterdienste können mit dieser Infrastruktur ihre Daten jeweils geschützt bereitstellen und die Abrechnungsvorgänge nachvollziehbar und im Rahmen definierter Aufbewahrungsfristen abspeichern.

 

 

Zurück zur Übersicht.

Kontakt

my-PV GmbH
Teichstraße 43
A-4523 Neuzeug +43 7259 39328
office@my-pv.com

   Montag – Donnerstag: 08:00 – 16:00 Uhr
     Freitag: 8:00 – 13:00 Uhr

Cookies helfen uns dabei diese Website für Sie besser anzupassen. Mit dem Klick auf den OK Button erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies auf dieser Website einverstanden