Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden

Fachhaendler

15. April 2020

◼ Technischer Support: AC ELWA-E Ethernet-Firmware 200.01 Änderungen

ETHERMA und myPV News

Unsere Rubrik "Support" bietet viele nützliche Praxistipps, die Ihnen bei der Installation und Inbetriebnahme unserer Lösungen helfen werden.

Weiters erfahren Sie hier von allen wesentlichsten Neuerungen an den Produkten von my-PV.

Heute möchten wir Ihnen einen Tipp zum Thema "AC ELWA-E Ethernet-Firmware 200.01 Änderungen" geben:

 

Support: AC ELWA-E Ethernet-Firmware 200.01 Änderungen

  • Das Webinterface der AC ELWA-E wurde deutlich verbessert und erweitert und ist nun auf eine externe HTML Datei ausgelagert.
    Diese wird bei der Inbetriebnahme aus dem Internet geladen oder ist (für Anlagen ohne Internetzugang) jederzeit auch hier verfügbar: https://www.my-pv.com/de/produkte/ac-elwa-e/webinterface
  • Die Verbindung mit der Datenplattform my-PV.LIVE ist möglich.
  • Erweiterte Systemdatenerfassung möglich.
    Optional können mit weiteren my-PV Power Metern oder kompatiblen Messgeräten neben der PV-Überschussmessung auch andere Leistungen in einem System abgefragt und auf der Datenplattform my-PV.LIVE visualisiert werden. Verfügbare Größen sind Leistung PV, Leistung Batterie, Leistung Ladestation und Leistung Wärmepumpe.
  • Kompatible Ansteuerungs-Typen die bisher mit "Adjustable Modbus TCP" manuell parametriert werden mussten, sind nun voreingestellt wählbar.
  • Neuer Ansteuerungstyp: Carlo Gavazzi. Freigegeben für Zählertype EM24.
  • Neuer Ansteuerungstyp: Huawei. Bei Ansteuerung durch einen Wechselrichter ist ein Einspeisezähler im System erforderlich.
  • Vereinfachte Navigation zwischen mehreren Geräten durch neue Menüstruktur.




  • Bei der Verwendung von mehreren Geräten sind bis zu 11 Slaves pro Master möglich.
  • E-Auto Ladesäulen von KEBA und EATON steuerbar.
    Weitere Informationen unter
    https://www.my-pv.com/de/info/kompatible-hersteller
  • Bug-Fix: Block-Zeit am Master hat Slaves mit blockiert. Block-Zeit hat Leistungszuteilung an die Slaves nicht gesperrt.
  • Adjustable Modbus TCP: Int-32-Unterstüzung hinzugefügt.
  • Optimierungen bei Gerätesteuerung durch VARTA.
  • Hier finden sie die aktuelle Betriebsanleitung

 

Hier gehts es zu der neuen Rubrik "Support" in der viele weitere nützliche Hiweise dieser Art zu finden sind.

 

Zurück zur Übersicht.

Kontakt

my-PV GmbH
Teichstraße 43
      A-4523 Neuzeug
+43 7259 39328
[email protected]

   Montag – Donnerstag: 08:00 – 17:00 Uhr
     Freitag: 8:00 – 14:00 Uhr