ETHERMA und myPV News
|Allgemeines

Klima- und Energiefonds mit Millionen Budget

So wurde das Budget für den Klima- und Energiefonds um knapp 60 Prozent auf 158 Millionen Euro erhöht. Mit diesen Mitteln – den höchsten seit Bestehen des Fonds – soll der Ausbau der Erneuerbaren Energie und die Implementierung von umweltfreundlicher Mobilität vorangetrieben werden.

Natürlich wird auch die Photovoltaik von diesen neuen finanziellen Möglichkeiten profitieren, zumal gleichzeitig auch der direkte Fördertopf von 7,7 Millionen Euro im Vorjahr auf 13,7 Millionen Euro erhöht wurde. Seit Beginn der Woche können hier Förderansuchen für PV-Anlagen im Privatbereich und in der Land- und Forstwirtschaft eingebracht werden. Insgesamt sollen durch die neuen finanziellen Möglichkeiten bis zu 69.000 neue PV-Anlagen in Österreich errichtet werden. Für den PV-Experten Dr. Gerhard Rimpler ein längst überfälliger erster Schritt: „Wenn wir die definierten Klimaziele erreichen wollen, muss verstärkt in die Photovoltaik investiert werden. Hier haben wir noch einen enormen Aufholbedarf.“

Weitere Artikel

my-PV

Unternehmen

Sinkende Lieferzeiten bei my-PV Produkten

Der Aufbau von Personal und der Ausbau des Lagers bzw. der Produktion führen dazu, dass unsere Geräte wieder verfügbar sind.

Mehr lesen...

Allgemeines

Next Step von my-PV: der DC Power-Manager SOL•THOR für Photovoltaikwärme

Am 13. Juni vor über 1.100 Teilnehmer vorgestellt: Unser Next Step enthüllt einen DC Power-Manager, genannt SOL•THOR.

Mehr lesen...
my-PV

Unternehmen

405 € Betriebskosten pro Jahr für solarelektrisches Firmengebäude

Auch im zweiten Betriebsjahr läuft die solarelektrische Haustechnik von my-PV zu einem Preis, der seinesgleichen sucht!

Mehr lesen...