Velog News
|Allgemeines

Grüne fordern eine Million Dächer für PV

Laut den Grünen soll bis 2030 jedes zweite Dach in Österreich eine Photovoltaikanlage tragen. Zieht man von den insgesamt zwei Millionen Gebäuden im Land jene unter Denkmalschutz oder unter anderen Schutzvorschriften stehende Objekte ab, kämen rund eine Million Dächer in Frage. Mit der Forderung liegen die Grünen weit über den von der ehemaligen Bundesregierung anvisierten 100.000 Dächern für Photovoltaik.

Für die Zielerreichung geht Werner Kogler, Bundessprecher der Grünen, von einer Gesamtfördersumme von einer bis eineinhalb Milliarden Euro aus. Die Finanzierung könnte über die Reduzierung umweltschädlicher Subventionen erfolgen. Diese machen laut dem Wirtschaftsforschungsinstitut rund 4,5 Milliarden Euro aus.

Für Photovoltaik-Pionier Dr. Gerhard Rimpler macht es Sinn, den Dachausbau für Photovoltaik stärker voranzutreiben: „Wenn wir das nationale Ziel erreichen wollen, den Gesamtstromverbrauch bis 2030 zu 100 Prozent aus erneuerbarer Energie zu decken, muss der

PV-Ausbau flächendeckend und rasch passieren

.“

Weitere Artikel

my-PV

Unternehmen

Sinkende Lieferzeiten bei my-PV Produkten

Der Aufbau von Personal und der Ausbau des Lagers bzw. der Produktion führen dazu, dass unsere Geräte wieder verfügbar sind.

Mehr lesen...

Allgemeines

Next Step von my-PV: der DC Power-Manager SOL•THOR für Photovoltaikwärme

Am 13. Juni vor über 1.100 Teilnehmer vorgestellt: Unser Next Step enthüllt einen DC Power-Manager, genannt SOL•THOR.

Mehr lesen...
my-PV

Unternehmen

405 € Betriebskosten pro Jahr für solarelektrisches Firmengebäude

Auch im zweiten Betriebsjahr läuft die solarelektrische Haustechnik von my-PV zu einem Preis, der seinesgleichen sucht!

Mehr lesen...