logo IME News
|Allgemeines

Unser Vertrieb im Norden Europas

Wenn man über erneuerbare Energien und die skandinavischen Länder spricht, denkt man zuerst an die Windenergie. Das hat auch seinen berechtigten Grund, sind die Gebiete ja super für Windenergie geeignet. Tatsächlich eignet sich das nordische Klima sehr gut für Photovoltaik und die photovoltaische Leistungsfähigkeit hat sich sowohl im Test als auch in der Praxis bereits umfassend bewährt. Gerade im Sommer scheint die Sonne im Norden fast rund um die Uhr. So lassen sich auch mit Photovoltaik sehr gute Erträge erzielen. Zudem ist bekannt, dass PV-Module bei starker Einstrahlung und gleichzeitig kühlen Temperaturen sehr gute Leistungen erbringen.

Laut dem EU Market Outlook for Solar Power 2020-2024

liegen nämlich auch die nordischen Länder in einem guten Photovoltaik pro Kopf Schnitt. Estland liegt beispielsweise mit 305 Watt pro Einwohner auf Platz 8 und Dänemark mit 290 Watt pro Einwohner auf Platz 9 der europäischen Länder.

Angesichts der Verdoppelung der Gaspreise und der Fokussierung auf erneuerbare Wärme gewinnen Produkte von my-PV so weiter an Zugkraft. Die Produkte sind in den nordischen und baltischen Regionen über BayWa r.e. Solar Energy Systems erhältlich. BayWa ist proaktiv auf dem Markt tätig, um die Einführung erneuerbarer Energien mit verschiedenen Webinaren, Ausstellungen usw. zu fördern. Die für Schweden, Norwegen, Dänemark, Estland und Litauen zuständigen Kundenbetreuer finden Sie auf der Website von BayWa Solar Distribution. Dort finden Sie auch die jeweiligen Ansprechpartner für die einzelnen Länder.

Eines der beliebtesten Produkte in den nordischen Ländern ist unsere ELWA: Bei dieser autarken Insellösung muss sich der Kunde nicht mit den normalerweise erforderlichen Behördengängen und Bewilligungen beschäftigen, welche bei netzgekoppelten Photovoltaikanlagen oft anfallen. Das ist ein enormer Vorteil: Das eigene Warmwasser wird zu einem großen Teil solarelektrisch bereitet und der Kunde spart sich trotzdem die oft großen behördlichen Hürden bei der Anmeldung einer netzgekoppelten Photovoltaikanlage.

Weitere Artikel

my-PV

Unternehmen

Sinkende Lieferzeiten bei my-PV Produkten

Der Aufbau von Personal und der Ausbau des Lagers bzw. der Produktion führen dazu, dass unsere Geräte wieder verfügbar sind.

Mehr lesen...

Allgemeines

Next Step von my-PV: der DC Power-Manager SOL•THOR für Photovoltaikwärme

Am 13. Juni vor über 1.100 Teilnehmer vorgestellt: Unser Next Step enthüllt einen DC Power-Manager, genannt SOL•THOR.

Mehr lesen...
my-PV

Unternehmen

405 € Betriebskosten pro Jahr für solarelektrisches Firmengebäude

Auch im zweiten Betriebsjahr läuft die solarelektrische Haustechnik von my-PV zu einem Preis, der seinesgleichen sucht!

Mehr lesen...